NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
The Art Piece / Fetter Fisch / Foto © Oliver Berg
My Reputation ist Your Guarantee / El Cuco Projekt / Foto © Anna Lev
Jahrmarkt der Maschinen / Beat Salon / Foto © Philipp Danz
Pornotopia / Morgan Nardi
Kölsche Mädche / Bibiana Jiménez
GRENZE, DIE / Drangwerk / Foto © Simon Howar
Jahrmarkt der Maschinen / Beat Salon / Foto © Philipp Danz
GRENZE, DIE / Drangwerk / Foto © Simon Howar
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann
be a_part of me / vier.D / Foto © Klaus Pfeiffer
Kölsche Mädche / Bibiana Jiménez / Foto © Meyer Originals
Der Bär, der nicht da war / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Auf die Bühne - Freiheit leben! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
be a_part of me / vier.D / Foto © Nilüfer Kemper
ELTERNSCHAU / Silvia Jedrusiak / Foto © Erich Saar
Biene im Kopf / Consol Theater / Foto © Pedro Malinowski
Auf die Bühne - Welt retten! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
Die Flaneure // Athen / fringe ensemble
Das schaurige Haus / echtzeit-theater / Foto © Roman Starke
Die Flaneure // Athen / fringe ensemble
Der Bär, der nicht da war / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann

Beratung

Das Beratungs- und Informationsangebot des Landesbüros richtet sich an alle kunst- und kulturschaffenden Personen oder Gruppen im Bereich der Freien Darstellenden Künste NRW. Künstler*innen, Existenzgründer*innen und Kulturschaffende haben die Möglichkeit sich an das Landesbüro mit Fragen rund um ihre künstlerische Aufstellung, Förderung und Absicherung zu wenden.

Die Schwerpunkte unserer Beratung und Serviceleistungen sind:

  • Einzelberatung zu künstlerischen Projektvorhaben, Mittelakquise, Projektorganisation und bei Fragen zu Kosten- und Finanzierungsplänen
  • Unterstützung bei der Antragstellung und Projektabrechnung – mit Schwerpunkt auf Projekten, die vom Land NRW gefördert werden
  • Veranstaltung von Informationsseminaren und kulturpolitischen Treffen zu Themen rund um: Künstlerische Existenzgründungen, Haftung, Verträge, Rechtsformen, Künstlersozialkasse, GEMA, Social Media, Projektorganisation, Fördergeber uvm. (siehe: Fortbildung)
  • Veröffentlichung eines digitalen Newsletters mit Veranstaltungs- und Förderhinweisen sowie kulturpolitischen Updates

Das Beratungsangebot ist für Mitglieder des Landesbüros kostenfrei, die Seminare/Infoveranstaltungen sind ermäßigt.